über mich

 

Seit meiner Kindheit liebe ich die Pferde und beschäftige mich mit ihnen. Ich habe das Bronze-, Silber- und Goldbrevet absolviert und in Deutschland das Jagdreitabzeichen erlangt, nahm viele Jahre aktiv an Springturnieren teil, leitete Ausritte, Reitlager und erteilte Unterricht im Reiten und im Voltige.  In Deutschland, Tschechien und Ungarn bin ich Schleppjagden hinter den Jagdhunden geritten, mit dem "Süddeutschen Hunting Club", dem "Bayrischen Schleppjagdverein" und der "Hardt Meute".

 

Nach einigen Jahren der Spring- und Jagdreiterei habe ich mich mehr auf die Ausbildung von Pferden, insbesondere die Umstellung von Rennpferden zu Reitpferden konzentriert.

 

Im 2010 habe ich das Natural Horsemanship kennengelernt. Ich durfte bei einigen grossartigen Horsemen lernen und bin immer noch dran mein Wissen zu erweitern. Auf meinem Weg ins Horsemanship konnte bei folgenden Horsemen lernen:

 

Michael Wanzenried

David Zünd

Adrian Heinen

Walter Gegenschatz

Carman Zurlauf

Fredy Knie jun.

JF Pignon

Peter Pfister

Alfonso und Karin Aguilar

Honza Blaha

 

Beruflich war ich in der Sozialen Arbeit tätig und arbeite heute als Systemische Arbeitsagogin. Daneben habe ich die Schulmedizinische Grundausbildung (EMR), den Lehrgang Psychologie und die Ausbildung Sozialhilfe an der Hochschule Luzern (hslu.ch) mit Erfolg absolviert.

 

Ebenfalls habe ich die Akupunkt-Massage nach Penzel (APM) am Pferd und am Mensch gelernt und bin seit vielen Jahren Mitglied des Internationalen Therapeutenverbandes.

 

Seit 2014 haben wir unseren eigenen Hof im Berner Seeland wo unsere Pferde artgerecht leben können. 

 

Derzeit studiere ich an der Hochschule für Gesundheit Freiburg (heds-fr.ch) den drei jährigen DAS Lehrgang Pferdegestützte Therapie PT-CH, welcher im 2020 abgeschlossen ist.

 

 

Mitglied von:

 

Internationaler Therapeutenverband APM

Verband Pferdegestützte Therapie Schweiz PT-CH

Verband Arbeitsagogik Schweiz