Pferdegestützte Therapie

 

Vorgespräch - Kennenlerntermin                        60 Min./CHF    20.00

 

Pferdegestützte Therapie  Erwachsene              75 Min./CHF  130.00

 

Kinder bis 12 Jahre, Einzellektion                          75 Min./CHF  110.00

bei zwei Kindern, pro Kind                                     75 Min./CHF     60.00

 

Pferdebesuch in der Institution  (z.B. Seniorenheim)   auf Anfrage

 

Besuch auf dem Pferdehof (z.B. KITA)                              auf Anfrage

 

Tagesstruktur                                                                         auf Anfrage

Zum Erlangen oder zum Erhalt einer Tagesstruktur, zum Wiedereinstieg in die Arbeitswelt oder zur Abklärung.


Pferde in der Freizeit

 

  Reiten ohne Angst / Reiten auf dem Handpferd           75 Min./CHF 120.00

 Dieses Angebot richtet sich an ängstliche oder unsichere Reiter, welche sich gerne wieder in den Sattel wagen möchten, aber noch Unterstützung benötigen. Zeit inkl. Putzen und Satteln des Pferdes.

 

Weitere Angebote auf Anfrage

Horsewalking, Ganzheitliches Reiten, Bodenarbeit, Freiarbeit

 


Reiten im Damensattel

Schnupperlektion (Einführung, Theorie und Reiten)     75 Min./CHF 120.00


Unterrichtssprachen

Deutsch, Englisch, Französisch


Allgemeine Informationen

Die Lektionen finden bei jeder Witterung statt. Der Witterung angepasste, bequeme Kleidung und robuste Schuhe werden empfohlen.

 

Beim Reiten ist das Tragen eines gut passenden Helms obligatorisch. Für Jugendliche und Erwachsene stehen einige verstellbare Helme zur Verfügung. Es stehen auch Sturzwesten zur Verfügung.

 

Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine aktuelle Tetanus-Impfung ist empfohlen.


Zahlung

Zahlung bei Therapie auf Rechnung oder bar. Alle anderen Angebote Barzahlung.


Absagen

Ihre Therapiezeit wurde speziell für Sie reserviert. Die Annullierung ist bis 24 Stunden vor dem Termin kostenlos. Kurzfristige Annullierungen werden zu 100% verrechnet.


Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse (Zusatzversicherung)

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse (Zusatzversicherung) nach einer möglichen Kostenbeteiligung nach.